Häufige Fragen

Kernel Panic & Root Kit sind keine neuen Indie-Bands, sondern Fachbegriffe aus der Welt der Informatik. Und auch sonst finden Sie in den FAQ von eqipe alles, was Sie schon immer über IT wissen wollten, sich aber nie zu fragen trauten.

Ist es möglich, eine eigene Domain zu verwenden?

Ja, mit der Option: Dedizierte Domain für 10 CHF pro Monat. Wir richten ein SSL-Zertifikat lautend auf die gewünschte Domain oder Subdomain ein und stellen eine dedizierte IPv4-Adresse für Ihre ownCloud Instanz zur Verfügung.

Kann ich in meiner ownCloud Benutzer und Apps installieren?

Ja, wir richten Ihren Hauptbenutzer mit Administratorenrechten ein. Als Administrator können Sie Apps installieren und weitere Benutzer (auch weitere Administratoren) anlegen.

Welche ownCloud Server Version setzt eqipe ein?

Wir verwenden jeweils die aktuellste ownCloud Server Release Version und spielen laufend Updates ein, dass Sie von Bugfixes und neuen Features profitieren können. Weitere Informationen zu den ownCloud Releases: Maintenance and Release Schedule

 

Kann ich meine ownCloud Instanz als WebDAV-Laufwerk einbinden?

Ja, ownCloud kann via WebDAV als Laufwerk eingebunden werden. Dies funktioniert unter Windows, macOS und auch mit Linux. Für die benutzerfreundlichere und performantere Verwendung von WebDAV empfehlen wir die Nutzung eines WebDAV Clients wie z.B. ExpanDrive.

Kümmert sich eqipe um Updates für meine ownCloud?

Ja, Updates und Upgrades werden von uns regelmässig eingespielt, dass Ihre ownCloud Instanz immer auf dem neusten Stand ist. Der Upgrade Service ist im monatlichen Preis inbegriffen.

Ist Support kostenpflichtig?

Ja, grundsätzlich gelten hier die Konditionen gemäss Auftragsbestätigung. Kurze Fragen zu Funktionen oder Handhabungen beantworten wir gerne kostenlos (< 5 min). Sobald es sich jedoch um individuelle Problemstellungen und Umsetzungen handelt oder der Aufwand den Rahmen der Usanz sprengt, werden unsere Leistungen zum jeweiligen Stundensatz in Rechnung gestellt (mind. 15 min).

Wofür ist die serverseitige Verschlüsselung?

Jeglicher Datenverkehr wird durch eine 256-Bit TLS-Verschlüsselung encrypted und wird dadurch vor unbefugtem Zugriff geschützt. Die serverseitige Verschlüsselung empfehlen wir, falls Sie externen Speicher von Drittanbietern wie z.B. Dropbox in Ihre ownCloud einbinden möchten.

Was ist der Vorteil am Datenstandort Schweiz?

Mit ihrem hoch entwickelten Datenschutz gehört die Schweiz zu den führenden Datenstandorten innerhalb Europas. Dank dem Schweizer Standort unseres Rechenzentrums, profitieren Sie zudem von Direktverbindungen zu Schweizer Providern, niedrigen Latenzen und einer hohen Geschwindigkeit.

Kann ich externe Speicher wie z.B. Dropbox in meine ownCloud einbinden?

Ja, folgende externe Speicher können eingebunden werden: FTP, Dropbox, Google Drive, sFTP, Swift, WebDAV, SMB/CIFS/Windows Network Drive

Kann ich eine gelöschte Datei wiederherstellen?

Ja, über die Funktion «Gelöschte Dateien» im Web Interface, lassen sich gelöschte Dateien selbständig wiederherstellen. Falls Sie das gewünschte File nicht finden können, kontaktieren Sie bitte unseren Support mit genaueren Angaben für die Wiederherstellung aus dem Backup: support@eqipe.ch (kostenpflichtig)

Erhalte ich eine eigene ownCloud Instanz oder handelt es sich um eine Shared-Lösung?

Jeder Kunde erhält eine eigene unabhängige ownCloud Instanz.