IT-Lösungen Kreativagenturen

IT-Lösungen für Kreativagenturen

Kreativagenturen arbeiten fast nur noch digital. Umso wichtiger sind ein kompetenter IT-Partner und eine solide Infrastruktur, auf die Sie sich auch in hektischen Zeiten verlassen können. Zudem müssen alle Projektdaten nachvollziehbar und sicher archiviert werden, auch diejenigen der Freelancer. Alle diese Anforderungen lassen sich mit wenig Aufwand erfüllen, vorausgesetzt Ihre Infrastruktur ist korrekt eingerichtet.

IT-Lösungen für Agenturen

Welche E-Mail- und Kalenderlösungen machen für Agenturen Sinn?

Mit Microsoft Exchange und Google Apps existieren zwei ausgereifte Lösungen, um Ihre Geschäftsdaten wie E-Mails, Kalender und Kontakte problemlos über alle Geräte (Desktop, Notebooks, Smartphone) zu synchronisieren – und dies bereits ab wenigen Franken pro Monat. Je nach Datenschutzanforderungen bieten wir auch Daten-Hosting ausschliesslich in der Schweiz.

Welche Software eignet sich für unser Projektmanagement?

Es existieren unzählige Softwaretools für Agenturen. Wir sind der Meinung, dass die Agenturprozesse in der Software abgebildet werden sollten und nicht umgekehrt. Sehr gute Erfahrungen haben wir mit Asana gemacht, da diese browserbasierte Lösung den individuellen Ansprüchen einer Kreativagentur am besten gerecht wird.  Gerne klären wir in einem persönlichen Gespräch, welche Software ideal ist.

Sollte ich mir um Datenschutz Gedanken machen?

Zugegeben, die NSA wird sich wohl nicht für das neue Kommunikationskonzept des Schokoladenherstellers interessieren, den Sie betreuen. Erinnern Sie sich aber noch an den Praktikanten, dem Sie Ihr altes iPhone gaben, weil er an diesem Projekt arbeitete und der Kunde auch spätabends informiert sein wollte? Das war vor zwei Jahren. Und haben Sie sein E-Mail-Konto nach Ende des Praktikums deaktiviert? Wir helfen Ihnen, saubere Ein- und Austrittsprozesse zu definieren, sodass Ihre Mitarbeitenden nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses keinen Zugriff mehr auf vertrauliche Daten haben.

Software-Tipp für Kreativagenturen

Asana

Software-Tipp Asana

Mit Asana können Kreativagenturen ihre Projekte und Aufgaben definieren, die Abläufe intern oder mit Freelancern planen und den Fortschritt kontinuierlich verfolgen. Ineffiziente Status-Meetings und endlose E-Mail-Ketten ohne klare Zuständigkeiten gehören der Vergangenheit an. Asana führt Aufgaben und Konversationen zusammen und macht Ihre Teamarbeit effizienter und transparenter.

Häufige Fragen:

Mac oder PC?

Abgesehen von Spezialsoftware gibt es keine objektiven Gründe, wieso ein Grafiker mit einem Mac oder das Backoffice mit Windows arbeiten sollte. Gängige Programme existieren für beide Betriebssysteme und ansonsten hilft Virtualisierung. Somit ist es eine Geschmacksfrage, ob man lieber mit einem Mac oder PC arbeitet.

Was ist das Web 2.0?

Die Technologien, durch die das World Wide Web so geworden ist, wie es heute ist. Ein Upgrade von Web 1.0 aus den 1990er Jahren. Die neuen Technologien ermöglichen es dem Benutzer nicht nur Inhalte des Webs zu konsumieren, sondern unter anderem auch viel einfacher Inhalte im Web zu publizieren.

Was ist das Internet of Things?

Das Internet der Dinge (Internet of Things) beschreibt die stärkere Vernetzung von einzelnen technischen Geräten über das Internet. Das Internet der Dinge verspricht eine erweiterte Verknüpfung von intelligenten Geräten, Systemen und Dienstleistungen, welche über die reine Kommunikation hinausgehen wie z.B. ein intelligentes Stromnetz.